uebergabe

Ein neuer Magnet für die Altstadt

Oberbürgermeister Michael Jann übergab dieser Tage die Baugenehmigung zum 20 Mio. €-Projekt an SEPA-Geschäftsführer Jürgen Edelmann. Ankermieter H&M und REWE sind vertraglich „unter Dach und Fach“. Die Arbeiten starten nach dem Frühlingsfest.

Im Mai 2011 erhielt die SEPA GmbH den Zuschlag für das Projekt am Gartenweg . Seitdem wurde an dem Konzept für das neue Stadtquartier in der Mosbacher Altstadt in enger Zusammenarbeit mit den engagierten Fraktionen und Gremien der Stadt gefeilt, um für die Stadt das optimale Ergebnis zu finden.

uebergabe

Jetzt ist mit Erteilung der Baugenehmigung (Foto v.l.n.r.: Beate Banschbach, Abtl.-Leiterin Baurecht und Denkmalschutz, OB Michael Jann, SEPA-Geschäftsführer Jürgen Edelmann) der Startschuss für die Realisierung des Projekts am Gartenweg in Mosbach erteilt.

Die Baumaßnahmen werden am 15. Mai 2013 mit den Entsiegelungs- und Abbrucharbeiten auf dem Gartenweg-Areal beginnen. Ungeachtet dessen wird das Mosbacher Frühlingsfest in gewohnter Weise und somit auch im Gartenweg, aber auch mit neuen Akzenten im gesamten Innenstadtgebiet stattfinden.

Danach folgen von Juni bis September 2013 die Tiefbauarbeiten; mit dem Hochbau wird ab September/Oktober 2013 begonnen.

Die neuen Ankermieter REWE und H & M werden neben anderen Unternehmen die Handelslandschaft in Mosbach beleben und die Stadtbibliothek wird als moderne Mediathek eine zentrale kulturelle Einrichtung und ein Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Das Projekt umfasst folgende Flächen:

  • 4.500 m² Einzelhandel
  • 400 m² Dienstleister und Büros
  • 750 m² Arztpraxen
  • 1.000 m² Stadtbibliothek
  • 1.600 m² Wohnfläche für 15 Eigentumswohnungen
  • 215 neue Pkw-Stellplätze

Dieser Mix ist die Grundlage für ein modernes und lebendiges Stadtquartier, in dem man arbeiten, wohnen und sich wohl fühlen kann. Die Architektur fügt sich harmonisch in die Fachwerkstadt Mosbach ein. Wenn das „Quartier an der Bachmühle“ fertig gestellt ist, werden in Mosbach zusätzlich ca. 100 neue Arbeitsplätze entstanden sein.

Das Projektvolumen beträgt 18.000 m² BGF. Es werden ca. € 20,0 Mio. investiert.

Die Eröffnung ist für Ende 2014 / Anfang 2015 geplant.

Quelle: mosbach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *